Kanutour Dordogne incl. Anreise 10.10-18.10.2020 (Nrw Herbstferien)

399

9 Tage Reise Kanutour Dordogne

  1. Leistungen:
  2. Hin- und Rückfahrt mit einem Kleinbus
  3. Bereitstellung von Koch- und Kanuausrüstung
  4. Bereitstellung von Zelten bei Bedarf
  5. Basisverpflegung zur Selbstbereitung
  6. Gepäcktransport und Begleitung mit unserem Kleinbus
  7. Umsetzten von Beynac nach Argentat auch für Selbstanreiser
  8. Campingplatzgebühren

nicht im Reisepreis enthalten

  • persönlicher Bedarf
  • Getränke (es gibt aber natürlich Tee, Kaffee, Wasser)
  • Ermäßigung bei Selbstanreise: 140 Euro

5 vorrätig

Product price
Add-Ons Total:
Gesamtsumme:
Artikelnummer: 04107-1 Kategorien: ,
Unsere Kanutour

Die Dordogne gilt mit ihrem naturbelassenen, unverbauten Ufer und einem eher ruhigen Flusslauf als einer der schönsten Wanderflüsse Europas, ein Eldorado für Kanuten. Ihr klares Wasser fließt durch ein ursprüngliches Flußbett mit vielen kleinen Inseln. Im oberen Verlauf wird sie von einigen eher „zahmen“ Wildwasserstufen (Stufe I – II) unterbrochen. Wir beginnen unsere Tour in Souillac. Von dort aus paddelt ihr in zwei Tagesetappen nach Vézac. Von dort aus könnt ihr zu Fuß das Château de Beynac, eine der bekanntesten und am besten erhaltenen Burgen des Périgord, erkunden. Am vierten Tag setzen wir euch zusammen mit den Kanus nach Argentat (ca. 120 km flussaufwärts) um. An diesem Tag habt ihr die Möglichkeit, je nach Lust und Interesse, entweder das mittelalterliche Rocamadour, einen der berühmtesten Orte Frankreichs, oder die spektakuläre prähistorische Grotte von Merveilles zu besichtigen.
Der Oberlauf der Dordogne ist etwas anspruchsvoller, aber normalerweise problemlos zu befahren. In vier Etappen paddeln wir zurück zum Ankunftsort, Souillac. Nebenbei habt ihr die Möglichkeit, viele kulturelle Eindrücke zu sammeln, da eure Tour an reizvollen Schlössern, Burgen und Gemeinden vorbeiführt.

Diese Reisen beginnen  jeweils samstagmorgens und wir sind sonntagabends eine Woche später zurück … so vermeiden wir den Hauptverkehr. Wir fahren individuell mit einem Kleinbus. Die erste und letzte Nacht verbringen wir auf einem Campingplatz in Souillac … reine Fahrtzeit etwa 11 bis 12 Stunden … plus Pausen. Während der gesamten Kanutour begleiten wir euch mit dem Kleinbus und transportieren das Gepäck und die Campingausrüstung. Aufgrund des begrenzten Stauraums im Kleinbus haben sich Rucksäcke oder Reisetaschen gegenüber Koffern bewährt.
Die Abfahrtorte planen wir individuell, jedoch müssen sie entlang der Fahrtstrecke liegen. Um die Fahrtzeit für alle nicht unnötig zu verlängern, können wir leider nicht jede*n von zu Hause bzw. aus dem Stadtzentrum abholen.

.

Frage zur Reise